Skip to main content

Wanderung an der Mosel

Wanderung an der Mosel, dem facettenreichen Juwel aller Wanderlustigen

Seitensprünge sind in einer Beziehung natürlich tabu. Klare Sache. Es sei denn, es geht um panoramareiche Wanderwege an der königsblauen Mosel, die auch so heißen. Denn hier springt ihr beide zusammen herum! Überhaupt ist die Mosel ein verheißungsvoll schimmerndes Juwel, welches aus jeder Perspektive der prachtvollen Höhen begeistert. Verleihe mit ihr der Romantik deiner Beziehung neue Höhenflüge! Viele Etappenziele und Mosel-Aktionen ziehen Erwachsene, Jugendliche, kleine Kinder und Hunde gleichermaßen magisch in ihren Bann!

Wanderung an der Mosel auf dem Moselsteig

Die Mosel ist kein einfach geradeaus fließender Fluss und fertig! Vielmehr berühren gerade ihre weiten Bögen, die Mäander, das Herz so tief. Auch ihre Farbschattierungen, die hohen Felsen und die Vielzahl leichter, mittelschwerer und schwerer Wanderrouten üben einen Zauber aus. Vergiss Elvis the pelvis, packe deinen Rucksack und schwinge die Hufe!

Wohin soll’s gehen? Rheinland-Pfalz hat viele atemberaubende Wanderwege! Der Premiumwanderweg „Moselsteig“ mit dem „best of Europe“-Wandersiegel hat besonders beeindruckende Etappen. Von ihm aus zweigen Partnerwege ab, die „Seitensprünge“. Daneben gibt’s noch Ferienlandwege mit Themen- und Lehrpfaden und Wanderwege mit Führung.

Als Entscheidungshilfe findest du hier für jede Schwierigkeitsstufe an der schönen Mosel eine Empfehlung:

  • Der leichte Qualitätswanderweg Leiwen – Neumagen-Dhron startet an der Tourist-Information in Leiwen. An den Tennisplätzen vorbei gelangt ihr zum Wanderweg. Fröhlich passiert ihr die Grillhütte Schantelbachtal, mit ihrem großflächigen Kletter- und Abenteuerspielplatz für Kinder am Bach. Hier könnt ihr auch Federball spielen.

    Dann marschiert ihr den Berg hinauf, die weite Aussicht und Natur pur weiten die Brust. Über Wiesen und Weinberge, mit Traubensorten wie Dornfelder, Elbling, Kerner, Riesling und andere, vorbei an der Friedenskapelle, gelangt ihr zum Wald. Auch eine Streuobstwiese und Hütte passiert ihr, beim Ferienpark Sonnenberg mit Riesenrutsche steigt ihr richtig hoch. Oberhalb des Wildtierparks habt ihr einen traumhaften Blick über die Mosel.
    Anschließend geht’s weiter hinauf, durch den Wald zum Ortsteil Zummethöhe.

    Hier erlebt ihr nochmals eine beglückende Genuss-Steigerung, der ergreifende Blick über die weltberühmte Moselschleife zwischen Weinbergen, mit dem idyllischen Trittenheim mitten darin. Schönere Fotomotive findet ihr in ganz Deutschland kaum! Der Abstieg, durch Dhrönchen und Schweich zur Grillhütte und dem Aussichtspunkt Vogelsang, führt schließlich zum Römersteig. Über eine Moselterrasse, Wald, Weinberge und Märtyrerkapelle führt der Moselsteig nach Neumagen hinab.

    Der Weinberg „Rosengärtchen“ leitet euch nach Neumagen-Dhron. Apropos Magen, nun dürft ihr euch, beispielsweise im Restaurant Lekker an den großen Portionen, richtig sattessen, alles schmeckt fantastisch. Im Sommer könnt ihr anschließend das größte in Deutschland nachgebaute, wirklich schwimmende Römerschiff „Stella Noviomagi“ am Yachthafen bestaunen. Der einladende Campingplatz Neumagen-Dhron, mit sauberen Sanitäranlagen, WLAN und Bootsanlegesteg liegt auch direkt an der Mosel. Haustiere sind dort erlaubt!

  • Die mittelschwere Tour, ein markierter Rundwanderweg, führt um den Sonnenberg bei Leiwen. Er liegt auf dem Moselsteig-Seitensprung des Moselachter, dessen zwei Rundwege zusammen eine Acht formen.
    Beide beginnen und enden bei der spektakulären Leiwener Zummethöhe. Sie bietet den schönsten Ausblick auf die märchenhaft schöne, breite Mosel mit ihren steilen Weinberghängen und sanft geschwungenen Hügelketten weit hinten. Die „Sonnenbergrunde“ führt hinauf in den Douglasienwald, zur bewaldeten Ebene beim Ferienpark Landal Sonnenberg. Im Sommer bieten die Waldstrecken angenehmen Schatten.

    Die Ferienanlage mit GreenKey-Zertifikat begeistert durch barrierefreie Ferienhäuser mit Whirlpool, Küche, Geschirrmaschine, auf Wunsch WLAN, mitten im Grünen. Außerdem gibt’s 128 Fünf-Sterne-Camping-Stellplätze, Gutscheine und viele Sportmöglichkeiten, Indoor und Outdoor. In der Brasserie Timbers könnt ihr Abendessen und Gebäck kaufen, im Supermarkt alles weitere.

    Weiter auf der Sonnenbergrunde erreicht ihr Obstwiesen und abgestufte Wiesenterrassen mit weitem Panoramablick. Dann geht’s aufwärts zum Damhirsch-Wildtierpark am Sonnenberg. Kinder dürfen dort die Rehe füttern, Liegen gibt’s auch. Der Rückweg führt bergab wieder zur Zummethöhe mit Wanderparkplatz in Leiwen-Zummet, erreichbar über B53 und L148. Wer mit dem Bus anreist, nimmt Linie 333 durchs Moseltal.

    Der andere Moselachter-Rundweg heißt „Kronenbergrunde“ und führt zur ebenen Konstantinhöhe hinauf. Auch er passiert viele Weinberge.

  • Die schwere Tour ist der Fünf-Täler-Weg auf einem Ferienlandweg. Auf dieser Runde spaziert ihr an einem Tag 18 Kilometer, entlang von Bächen, durch Wälder und Weinberge. Ihr startet beispielsweise von Burgen, dem brückenverliebten deutschen Venedig.

Tipp: Die einzelnen Etappen des Moselsteiges sind sehr schön auf visitmosel.de, der website der Mosellandtouristik GmbH, beschrieben und vor allem auch reichlich bebildert.

Wanderung an der Mosel mit Kindern

Schöne Spaziergänge im Moselgebiet sind für Kinder ein besonders eindrückliches Erlebnis, wenn sie ein ausgebildetes, ponygroßes Alpaka, oder Packesel, an der Leine mitnehmen dürfen. Für Kinder unter sechs Jahren ist das komplett gratis! Die zwei Stunden sind vollgepackt mit liebevollen, neuen Erfahrungen mit den sanften, puscheligen Wolltieren. Noch lange danach schwärmen Kinder vom harmonischen „Abayomi“, dem „freundlichen Zusammentreffen“, mit ihnen.

Die Erholung in friedvoller Natur, voller Wiesenblumen, tut wirklich gut. Im Dorf Lieser können, nach Absprache, sogar Hunde an der geruhsamen Alpaka-Wanderung in die malerische Natur teilnehmen. Das ist nicht überall der Fall! Erfahre warum und lerne diese ulkigen Tiere aus Peru im Beitrag „Alpaka Wandern“ näher kennen. Außer dem Alpakahof Abayomi-Lieser fasziniert in Lieser auch ein picobello renoviertes Renaissance-Schloss.

Bei LuckyLama in Morbach stehen Alpakas und Lamas zum gemeinsamen Spazierengehen zur Auswahl, für 1,5 bis zwei oder bis drei Stunden. Die Kinder dürfen alle füttern. Auf Wunsch gibt’s auch einen leckeren Picknickkorb, mit selbstgebackenen Bürli, Joghurt, Kräuterdip, Käse und einer Getränkeauswahl.

Auch der Freizeitpark Landal-Sonnenberg gefällt Kindern besonders gut. Er ist ein Spiel-Erlebnispark zum Klettern, Hüpfen, Kegeln, mit Bällebad und Kinderclub samt Beschäftigungspersonal fürs Basteln, Theatershow etc. Eltern können sich derweil bei einer Massage entspannen. An Sonnentagen locken Tarzansprung, Banana Jump, Minigolf, Tischtennis, Basket- und Volleyball. Eintritt ist für Erwachsene gratis, pro Kind sechs Euro. Bei Regen seid ihr genauso gut unterhalten, durch Badespaß und Insektarium.

Die Mosel ist 4,2 Kilometer entfernt, das Besucherbergwerk Fell elf Kilometer. Ihr könnt Kinder auch durch Themenwege, „Der Natur auf der Spur“, mit spannenden Info-Schaukästen motivieren, sowie Mountainbikes oder Leiterwagen für spannende Natur-Strecken mieten.

Wanderung an der Mosel mit Hund

Wandern in den Weinbergen ist auch für Hunde ein spezielles Vergnügen. Denn sie finden Karnickel zwischen den Reben! Fröhlich necken diese den Hund stets aufs Neue, der ihnen enthusiastisch japsend folgt. Aber Kaninchen schlagen routiniert ihre Haken, also Seitensprünge, und der Hund prescht wieder ins Leere. Gerade noch die Nase an der Fährte, upps, wo war sie doch gleich? Er rast hektisch zurück, läuft Zickzack, wer weiß, ob da nicht irgendwo ein Häschen in der Grube sitzt? Aber schon ist es weggesprungen und bleibt unerreichbar für den eifrigen Fährtenleser. Am Ende ist der Hund gut ausgetobt und unsere Lachmuskeln bedient. Ihr könnt ein Fernglas zur optimalen Beobachtung in euren Wanderrucksack packen.

Im Freien in Mulden schlafende Feldhasen und unterirdisch wohnende Wildkaninchen betrachten Weinberge als Schlaraffenland. Außer Wiesenkost naschen sie dort im Sommer junge Triebe der Reben, im Herbst Trauben und im Winter Rebstock-Rinde. Dafür stehen sie sogar auf ihre Hinterbeine. Winzer können zum Schutz ihrer Trauben Hochstammreben anbauen, abgeschnittene Reben liegenlassen und Sitzstangen für Greifvögel aufstellen. Schutzzäune und -rohre sind teurer. Achtet darauf, vielleicht seht ihr welche. Winzern ist es deswegen egal, wenn eure Hunde Mümmelmänner jagen. Jäger tun das sogar mit Frettchen und Greifvögeln.

Urlaub im Erholungsgebiet Mosel

Ein Tag, selbst ein Wochenende, sind viel zu kurz, um auf einer Wanderung an der Mosel alle Attraktivitäten voll auszukosten. Habt ihr Lust, den nächsten Urlaub in einem der ideal gelegenen Ferienhäuser, Campingplätze oder Mobilheime der Moselregion zu verbringen? So könnt ihr auch bequem Bernkastel-Kues besichtigen, mit seinen beschaulichen, mittelalterlichen Fachwerkhäusern, ähnlich denen im Schwarzwald.

Vielleicht kommt ihr im August zum Pferdefestival oder im September zur internationalen Ruderregatta um den Grünen Moselpokal? Auch eine gemeinsame Nachtwanderung an der Mosel hat ihren Reiz und sorgt für verträumte Sternstunden. Die beschauliche Mosel inspiriert sogar zum Dichten, siehe Ausonius mit „Mosella“ und William Hermanns mit „Hochzeit“.

Fazit:

An der Mosel zu wandern lässt allen Stress vergessen und verschönert das Leben der ganzen Familie, Hunde mit eingeschlossen!

die Mosel
die Mosel

Bleib auf dem „Laufenden“ !

Abonniere den wanderselig-Newsletter und verpasse keinen neuen Artikel mehr! Du erhältst regelmäßig aktuelle Informationen und Tipps zum Thema Wandern und Wanderausrüstung. Denn nicht nur Wandern, auch unser Newsletter macht dich glücklich! 😊 Du kannst den Newsletter selbstverständlich jederzeit wieder formlos abbestellen, eine kurze E-Mail genügt.


Ähnliche Beiträge


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *